Innengeländer sind Elemente, die Sicherheit bieten, aber auch einzigartige dekorative Details sind. Ihre richtige Anordnung kann die Funktionalität und Ästhetik eines Raumes erheblich beeinflussen. In diesem Artikel stellen wir Ihnen sieben wichtige Plätze vor, an denen sich der Einbau von Geländern lohnt.

Geländer an Treppen

Treppen sind einer der offensichtlichsten Orte, an denen Geländer angebracht werden. Ihre Hauptaufgabe ist es, die Sicherheit beim Aufsteigen zu gewährleisten und Personen mit eingeschränkter Mobilität zu unterstützen. Geländer können aus einer Vielzahl von Materialien hergestellt werden, die das Aussehen und den Stil der Inneneinrichtung mitbestimmen. Richtig ausgewählt, können sie zu interessanten dekorativen Elementen werden, die den Charakter eines Raumes unterstreichen.

Geländer an Zwischengeschossen

Zwischengeschosse sind zu den unteren Etagen hin offene Räume, die oft als zusätzliche Zimmer oder Arbeitsräume dienen. Geländer, die in solchen Bereichen angebracht sind, sollen die Nutzer vor Stürzen schützen und gleichzeitig zur Ästhetik des Innenraums beitragen. Innengeländer mit leichter Bauweise, die die Sicht auf die unteren Stockwerke nicht behindern und sich harmonisch in die übrige Einrichtung einfügen, sind empfehlenswert.

Geländer auf Podesten

Podeste sind kleine Bereiche, die verschiedene Ebenen in Räumen miteinander verbinden. Die Geländer auf Podesten haben die Aufgabe, die Sicherheit bei der Bewegung zwischen den Etagen zu gewährleisten und ein dekoratives Element für den Innenraum zu schaffen. Häufig werden sie zu diesem Zweck auch in Treppenhäusern in der Nähe von Aufzügen installiert. Damit die Geländer über viele Jahre ihre Funktion erfüllen, lohnt es sich, auf die richtige Höhe der Geländer und ihre Beständigkeit zu achten.

Geländer in offenen Küchen

In offenen Küchen können Geländer zur Abtrennung des Küchenbereichs vom Wohnbereich eingesetzt werden. Hier empfiehlt es sich, ein Geländer mit geringer Höhe zu wählen, das die Sicht auf die Küche nicht behindert, aber dennoch eine ästhetisch ansprechende Abgrenzung zwischen den Räumen bildet. Das Geländer kann aus einer Vielzahl von Materialien hergestellt werden, aber bei der Auswahl sollte man die Wartungsfreundlichkeit berücksichtigen.